Impressionen vom Pädagogischen Tag

Inhalte des Kanals – YouTube Studio

Das Klassen-Fabelbuch der 6a

Am Ende der Unterrichtseinheit zum Thema Fabeln im Fach Deutsch hat die Klasse 6a ihre eigene Sammlung solcher Erzählungen erstellt. Nach der sorgfältigen Planung und der Überarbeitung der selbstverfassten Fabeln in Schreibkonferenzen auf dem Papier und am Computer waren die Texte schließlich druckreif. Zuletzt gestalteten die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Deckblätter, sodass am Ende alle Kinder ihr eigenes Fabelbuch in den Händen halten und auch ihrer Klassenlehrerin ein Exemplar schenken konnten.

S. Kasper

                                                              Happy Halloween! 

Süßes oder Saures! 

Gemäß dieses Mottos starteten die Grundschüler*innen der Klassen 1b, 3b und 4a am 31.10.2023 in den Schultag. Nach einer längeren Organisationsphase konnten die fleißigen Grundschüler*innen das traditionell amerikanische Fest in der Schulaula ausgiebig feiern. Neben vielen blutigen und gruseligen Leckereien, führte die 4a einen selbstgedichteten Halloween-Reim auf. Um den Gruselfaktor zu maximieren, gab es gleich  drei Mutproben, die mit verbundenen Augen zu bestehen waren. So viel sei an dieser Stelle verraten: Es war seeehr glitschig, haarig und besonders eklig! 

Zum absoluten Highlight zählten die Kostüme der Kinder. Die Kostümordnung lautete: Je gruseliger, desto cooler! Dies haben sie vollständig erfüllt! Aber genug der vielen Worte. Lassen wir die Bilder sprechen. 

I. Hajdarevic, S. Meyer

Laternenfest der Grundstufe 2023

Abends, wenn es dunkel wird – und der Regen kurz aufhört …

…trifft sich die Grundstufe der IGS Lindenfeld zum zweiten Mal zum Lieder singen und Laternen laufen. Bunt leuchteten die meist selbstgebastelten Laternen der Grundschulkinder und ihrer Geschwister, fröhlich war die Stimmung. Schließlich hatte die Grundstufe fleißig Martinslieder geübt und der Regen hatte aufgehört. Beste Voraussetzungen für das diesjährige Treffen zu Beginn der Dunkelheit auf dem Schulhof.
Unter Anleitung von Frau Grüning gaben Kinder und Lehrkräfte mit schönsten Singstimmen Lieder wie „Abends, wenn es dunkel wird“, „Leise, ganz ganz leise“ und selbstverständlich die Klassiker „Laterne, Laterne“ zum Besten. Anschließend wurde um die Schule und durch die Parkanlage gelaufen, bevor es auf den Schulhof zurück ging. Zum Abschluss sangen alle nochmals gemeinsam ihre Lieder, bevor das Laternenfest mit „Laterne, Laterne“ zu Ende ging.
Auch die Autofahrerinnen und Autofahrer hatten etwas vom Umzug: kurzzeitig stockte der Verkehr auf dem Hessenring, als der Tross vorüberzog – flankiert von gut sichtbaren Lehrkräften, die sich mutig auf die Straße stellten.
Es war wieder einmal schön, kurzweilig und überraschenderweise trocken. Ein starker Regenguss setzte pünktlich zum Ende der Veranstaltung ein – als hätte eine Wettergöttin über der Grundstufe und den liebevoll gestalteten Laternen gewacht!
F. Brüssau

Die Vorbereitungen für Weihnachten laufen auf Hochtouren

Auch dieses Jahr stellt die Bienen-AG verschiedene Sachen aus Honig und Bienenwachs her. Den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs hat die Herstellung von Kerzen aus Bienenwachs und von Honigbonbons sehr viel Spaß bereitet.

Auch in diesem Jahr wird die IGS Lindenfeld auf dem Weihnachtsmarkt vertreten sein. Am Montag, den 11.12.23 haben Sie die Möglichkeit, selbst die selbst hergestellten Dinge zu erwerben.

U. Stojicic

Mitmachtheater in der Grundschule

Auf ihrer Deutschlandtour machte das „Mime Art For Life“-Mitmachtheater aus Südafrika auch Halt an der IGS Lindenfeld. Die 5 Künstlerinnen und Künstler boten neben einem beindruckenden Pantomime-Theater auch viele Mitmachgelegenheiten für die Kinder der 1. und 2. Klasse sowie der Intensivklasse. Gemeinsam wurde getanzt, gelacht und viel bewegt. Einige Schülerinnen und Schüler durften auch mit auf die Bühne, was ein tolles Erlebnis war.
Einprägsame afrikanische Klänge und ein lustiges Fußballspiel ließen die Zeit viel zu schnell vergehen.
Wir freuen uns, dass so engagierte Menschen zu uns an die Schule kommen. Während ihrer Tour durch Deutschland besuchten sie u.a. auch die Invictus Games in Düsseldorf . Mit diesen Auftritten finanzieren die Künstlerinnen und Künstler Workshops und Waisenhausbesuche, die sie in Südafrika und Namibia anbieten.
Gerne unterstützen wir eine solche Arbeit und haben dabei auch noch so viel Freude. 

N. Baumann

Der Besuch bei Gericht hat uns viel Spaß gemacht

Vom 08.05.2023 bis zum 10.05.2023 hatten vier ausgewählte Schüler*innen der Jahrgangsstufe 9 die Möglichkeit an dem Projekt „Rechtsstaat hautnah – Wie wird Hate Speech bestraft?“ am Amtsgericht Offenbach teilzunehmen. Am Montag lernten die Schüler*innen Gerichtsberufe und Vereine kennen. Dienstags durften die Schüler*innen an Gerichtsverhandlungen aus dem Strafrechtsbereich teilnehmen, die sich mit Betrug, Beleidigung und Cannabisbesitz und Falschaussage beschäftigten. Mittwochs konnten die Schüler*innen ihr Erlerntes bei einem eigenen Zivilprozess anwenden und sich Räume bei Gericht, wie die Zellen anschauen.

Wir haben viel Interessantes gelernt und haben interaktiv gearbeitet. Die Organisatoren des Gerichtsprojekts waren sehr nett und sie haben alle unsere Fragen beantwortet. Auch das Zusammenarbeiten mit den anderen Schulen lief sehr gut. In Kleingruppen wurden wir aufgeteilt, um die Berufe am Amtsgericht kennenzulernen. Wir durften uns mit den Vertretern der Gerichtsberufe unterhalten und sogar über aktuelle Themen diskutieren. Vorgestellt wurden die Berufe: Richter, Staatsanwalt, Anwalt, Wachtmeister, Justizfachangestellter, Rechtspfleger und Gerichtsvollzieher. Bei der Berufsvorstellung waren alle sehr ehrlich und man konnte auch aktuelle politische Diskurse, wie Strafbarkeit ab 12 Jahren oder 14 Jahren diskutieren. Einige Berufe, aber auch einzelne Tätigkeiten der uns bekannten Berufe, waren uns neu. Auch über Hatespeech haben wir neues gelernt, zum Beispiel, dass es kein eigener Straftatbestand ist. Alles in allen war es sehr interessant und abwechslungsreich. Unsere Highlights waren die Verfahren hautnah mitzuerleben und zu sehen, wie die Anwälte ihre Mandanten verteidigen. Ebenso war es toll so ein Verfahren einmal in einem Rollenspiel nachzuspielen. Hier konnten wir die Beobachtungen der ersten Tage, zum Beispiel von den Gerichtsverhandlungen, anwenden. Wir können das Projekt „Rechtsstaat hautnah“ ganz und gar weiterempfehlen!

Die SV mit Lehrerin Frau Arslantas

Die Schülervertretung der IGS Lindenfeld organisierte einen Waffelverkauf 

Die Einnahmen werden den Menschen im Erdbebengebiet in Syrien und in der Türkei gespendet.

Vielen Dank an alle, die die Aktion unterstützt haben!

Es wurden 232 Euro eingenommen. 

Frische Waffeln für den guten Zweck
In der Stadtbibliothek Offenbach

Schulsieger Ahmed (6b) liest beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs

Beim 64. Offenbacher Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs las Ahmed aus dem Buch „Die drei ??? – Drachenblut“. Seine acht MitstreiterInnen und er machten es der Jury nicht leicht. Am Ende erreichte Ahmed gemeinsam mit sieben anderen Kindern den wohlverdienten geteilten zweiten Platz.

Dank unserer engagierten Kollegin Frau Schumacher hatte die IGS Lindenfeld am 05.12.2022 zwischen 11 und 21 Uhr einen Stand auf dem Offenbacher Weihnachtsmarkt!

Es gab regen Besuch und die von unserer Grundstufe selbst hergestellten Kerzen und andere weihnachtliche Accessoires wurden gut verkauft. Der Erlös ging an den Förderverein der IGS Lindenfeld. 

Die Vereinshütte aus dem Offenbacher Weihnachtsmarkt war ein Highlight für den Förderverein im Dezember 2022. Danke all alle Engagierten!

Bei den Vorbereitungen...
Kerzen für den Weihnachtsmarkt am 5.12.

Der Vorlesewettbewerb 2022 im Jahrgang 6

Ahmed, der Schulsieger 2022

Am 06.12.22 fand der Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen  in der IGS Lindenfeld statt.

Die Klassensieger Atilla ( 6a), Ahmed ( 6b) und Kaouthar ( 6c) stellten ihre tollen Plakate zu ihren Büchern vor und lasen anschließend einen Auszug, der ihnen besonders gefiel, vor. Die große Aufregung war ihnen kaum anzumerken. Es gelang ihnen ausgezeichnet, die Gäste und die Jury mit den Buchhelden mitfühlen zu lassen. Die intensive Leseförderung an unserer Schule zeigte sich als erfolgreich. Ganz besonders deutlich wurde die große Freude der vortragenden Schüler am Lesen.

Als Schulsieger im Vorlesewettbewerb freute sich Ahmed aus der Klasse 6b über eine Urkunde und einen Buchgutschein. Wir wünschen ihm viel Freude beim Aussuchen eines neuen Buches.

Die Vorlesenden

Ende November 2022:

Die Klasse 6a nach ihrem Ausflug in die Buchhandlung: voller Vorfreude auf den Vorlesewettbewerb und das selbst gewählte Buch!

Aktion Friedenstauben

Hier unten findest du drei Ausmalbilder. Drucke dir eine Friedenstaube aus, male sie an und schicke die Friedenstaube digital an Freundinnen / Freunde/ Verwandte/ Bekannte in einem anderen Land. So fliegen die Friedenstauben um die Welt!

Taube mit Hand

Friedenstaube

Taube mit Ölzweig

Die Schüler und Schülerinnen der IGS Lindenfeld nehmen das Thema FRIEDEN sehr ernst und haben begonnen verschiedene Kunstwerke zu gestalten. 

Gemeinsames Erleben: Klassenübergreifendes Spiel

Am 21.3.2022 nahmen vier Neuntklässler ihre zwei im Religionsunterricht selbst erstellten Spiele mit in die erste Klasse und spielten eine Schulstunde lang zusammen. Die Jüngeren und die Älteren waren begeistert von dem gemeinsamen Lernen und hoffen auf weitere solcher klassenübergreifenden Aktionen. „Die Kleinen können so gut zuhören!“, waren die Neuntklässler beeindruckt. Und die Erstklässler fragten: „Wann kommt ihr wieder?“ –  Das Brettspiel „Auf dem Weg zum Frieden …let’s play“ funktioniert ähnlich wie „Mensch ärgere dich nicht“, nur dass es zusätzlich vier Aktionsfelder gibt, wo es spannende Aufgaben zu lösen gibt in Bezug auf das Nachhaltige Entwicklungsziel Frieden und Gerechtigkeit.  Das Kartenspiel wird wie UNO gespielt und auf den Karten sieht man Bilder aus der Schule und anderen Orten, die zum Thema Frieden und Gerechtigkeit passen. Die Spiele waren im Religionsunterricht der Klasse 9 erstellt worden als Teil eines Wettbewerbsbeitrags zum Thema Eine Welt. 

Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen 2021/2022

Auch in diesem Jahr nahmen die 6. Klassen unserer Schule am Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen teil. Mit großer Spannung wurde in den teilnehmenden Klassen verfolgt, welche Bücher vorgestellt und vorgelesen wurden. Dabei waren die Themen der von den Schülerinnen und Schülern gewählten Bücher vielfältig und alle genossen das Eintauchen in die Geschichten.

Die Klassensieger*innen wurden mit großem Applaus belohnt. Doch für sie war dann die Aufregung noch einmal besonders groß, als sie zum Schulentscheid am Montag , dem 06.12.2021, in der Aula antraten. Auch hier zeigten alle, dass sie Freude beim Lesen haben. Die Vorlesenden nahmen sowohl die Gäste als auch die Jury begeistert in die Lesewelten mit hinein. Am Ende ging Adisa aus der Klasse 6cF als Siegerin hervor.    

Ihr Buch „Die 3 Fragezeichen und die Zeitreisende“ brachten ihr nicht nur Lesefreude sondern auch Glück. Adisa wird die IGS Lindenfeld in der nächsten Runde, dem Stadtausscheid der Stadt Offenbach, vertreten. Dazu drücken wir ihr fest die Daumen!

Herzlichen Dank sagen wir auch euch, Eugen (6a), Karolina (6b) und Pasquale (6d), für euer Vorlesen! Vielen Dank auch an unsere Schülervertretung, die mit 3 Vertretern die Jury unterstützte.

           

Sauberhaftes Hessen  – hessenweite Mitmachaktion am 13.7.2021

„Dinge in die Natur oder auf die Straße zu werfen, geht gar nicht! Kaugummis, Zigarettenkippen und ähnliches gehören in den Müll!“ Dies ist spätestens klar nach der Abfallsammelaktion im Stadtteil Lindenfeld und Umgebung. 

Jeder und jede kann etwas täglich für den Umweltschutz tun: das haben unsere  5. und 6. Klassen aktiv erlebt in der Abfallsammelaktion „Sauberhaftes Hessen„.  Ganz herzlichen Dank euch allen! Ihr habt Offenbach noch schöner gemacht. 

      
                                               

Ein Klick auf das Poster und es kommen noch mehr Bilder zur Friedensaktionen