Möchten wir unsere Kirschen, Weintrauben oder unser Gemüse ernten oder wollen wir im Herbst unseren Apfelsaft pressen, braucht es zur Bestäubung der Blüten eine Vielzahl von Bienen. Die Honigbiene ist das wichtigste Insekt zur Bestäubung von Kulturpflanzen und wurde so zum „Haustier“. Sie ist auf die Hege und Pflege durch den Imker angewiesen. Die Zahl der Imker und damit der Bestand an Bienenvölkern gehen aber in Deutschland kontinuierlich zurück. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Lindenfeld möchten diesem Trend entgegentreten. So entstand schon als unsere Schule noch Bachschule hieß, das Bienenprojekt „Die Honigmacher“. Die Jugendlichen zeigten bei der Arbeit von Anfang an sehr viel Motivation. Man muss sich dies so vorstellen, dass die Schüler zu Projektbeginn 6 Monate fast jede Woche am Bienenstand oder an den Bienenbeuten gearbeitet hatten, aber bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Biene gesehen hatten, denn es war Winter und das Bienenvolk noch nicht „eingezogen“. Dieses kam im Frühjahr und erst dann ging es mit der Pflege der Bienen und der Honigernte erst so richtig los. Das erste Bienenjahr an der damaligen Bachschule war sehr erfolgreich und hat allen viel Freude gemacht. Außerdem haben alle Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat vom lmkerverein bekommen.

…und jetzt sieht der Bienenstand so aus: es wohnen hier zwei Bienenvölker in ihrer Bienenbeute.

Etwas Besonders geschah am 17.06.2021! Der Lebensmittelladen Nahkauf hat im Rahmen der Rewe-Aktion „Wir geben Insekten ein Zuhause“ der IGS Lindenfeld ein nagelneues, großes Insektenhotel geschenkt! Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter brachten den großen, schweren, auf Holzbeinen stehenden Kasten mit tatkräftiger Unterstützung unseres stellvertretenden Schulleiters Herrn Maas in den Schulgarten. In dem Insektenhotel werden sich Insekten aller Art (zum Beispiel Spinnen, kleine und große Käfer und hoffentlich auch Wildbienen!) sicher wohl fühlen. „Danke!“, sagen die sechs Schüler und Schülerinnen der Bienen-AG unter Leitung von Frau Stojicic und dem Imker Herrn Beck sowie Herr Zabler, der das Schulgartenprojekt leitet, und unsere Schulleitung.